M A R I A
- M A R Y A M -
PURA MARYAM SOPHYAH
www.puramaryam.de / Berlin

Kosmische Gesetze - GOTTES Ordnung
Die Kosmischen Gesetze und
die Gesetze der 1- 3 - 7 - 12
Inhaltsverzeichnis - Alphabetisches Register - Seminare
"...Und Jesus setzte sich in ihre Mitte und sagte: 'Wahrlich, ich sage Euch, niemand kann glücklich sein, außer er hält das Gesetz.' Und die anderen antworteten: 'Wir halten all die Gesetze von Moses, dem Gesetzesbringer, genau wie sie in den Heiligen Schriften geschrieben sind.' Und Jesus antwortete: 'Sucht nicht das Gesetz in den Schriften, denn das Gesetz ist Leben, während die Schrift tot ist. Wahrlich, ich sage Euch, Moses erhielt die Gesetze nicht aufgeschrieben von GOTT, sondern durch das Lebendige WORT. Das Gesetz ist das Lebendige WORT des Lebendigen GOTTES an lebendige Propheten für lebendige Menschen. In allem Lebendigen ist das Gesetz. Ihr findet es im Gras, im Baum, im Fluss, im Berg, in den Vögeln des Himmels, in den Fischen des Meeres; doch sucht es hauptsächlich in Euch selbst. Denn wahrlich, ich sage Euch, alle lebendigen Dinge sind GOTT näher als die Schrift, die ohne Leben ist. So machte GOTT das Leben und alle lebendigen Dinge, dass sie durch das Ewige WORT die Gesetze des wahren GOTTES den Menschen lehren können. GOTT schrieb die Gesetze nicht auf Buchseiten, sondern in Eure Herzen und Euren Geist. Sie sind in Eurem Atem, Eurem Blut, Euren Knochen, in Eurem Fleisch, Euren Eingeweiden, Euren Augen und Ohren und in jedem kleinsten Teil Eures Körpers. Sie sind gegenwärtig in der Luft, im Wasser, in der Erde, in den Pflanzen, in den Sonnenstrahlen, in den Tiefen und Höhen. Sie sprechen alle zu Euch, damit  Ihr die Sprache und den Willen des Lebendigen GOTTES verstehen könnt..." 
(aus dem "Friedensevangelium der Essener", übersetzt von Dr. Edmond Bordeaux Székely, Verlag Bruno Martin)

Wie weise waren die Kelten, die keine Schrift benutzten, obwohl sie dazu nicht etwa unfähig waren. Nichts Schriftliches ist von ihnen überliefert; was aber von ihnen bis in unsere Zeit hinübergetragen wurde, zeugt von einer außerordentlich hohen Spiritualität in allen Lebensbereichen...

 
Dies sind die wichtigsten Gesetze im Kosmos,
zugleich wird in ihnen das "Gesetz der 1 - 3 - 7 - 12" offenbar, 
das alles durchwebt:
Das Gesetz der Eins =  LICHT / LIEBE
Alles ist LIEBE
LIEBE wirkt in Allem
 LIEBE ist Wandel, ewig neu...
Alles ist LICHT - LICHT wirkt in Allem. 

LICHT = LIEBE = GOTT
(unoffenbart, vor der SCHÖPFUNG)
WIRD
LICHT (GOTT) + LIEBE (GÖTTIN)
(nun offenbart, erst danach war SCHÖPFUNG möglich)
= SCHÖPFUNG

LICHT und LIEBE sind EINS,
sind zwei Aspekte der absoluten EINHEIT GOTTES:
GOTTES männlicher und weiblicher Aspekt

Das Gesetz der Drei
Das Gesetz wird offenbar in der Dreiheit, der Schöpfung, die erst möglich war, nachdem GOTTES weiblicher und männlicher  Aspekt offenbart waren: Vater - Sohn - Heiliger Geist, Vater - Mutter - Kind,  Der Liebende - Die Liebende - Die LIEBE, usw.
(siehe Die Schöpfung)
Die Gesetze der 1 und 3 wirken auch in allen anderen Gesetzen.



Die Gesetze der 1 - 3 - 7 - 12
wohnen den Kosmischen Gesetzen inne
Die 7 Kosmischen Gesetze nach Hermes Trismegistos (Thot)

Die 7 Goldenen Regeln

Die Gesetze von LICHT und Farben

Die Gesetze von Klang und Ton

Die Gesetze des Wortes und der Buchstaben

Die Gesetze der Zahlen und der Himmlischen Geometrie

Die Gesetze des Tierkreises (Zodiak) und der Astrologie

Die Gesetze der Materie:
Die Naturgesetze,
Die chemikalischen Gesetze,
Die physikalischen Gesetze,
Die Gesetze der Schwerkraft, 
Die Gesetze der Astronomie, 
Die Gesetze der Astrologie, u.v.m.
(hier nicht näher erläutert).





Für die Engel gelten 7 Gesetze

FÜR GOTT GILT ALLEIN 1 GESETZ:

L I E B E

.....und für uns hier auf der Erde gelten über alle Kosmischen Gesetze und die Naturgesetze hinaus Hunderttausende von Gesetzen, die wir uns selbst geschaffen haben und die wir alle lernen und beachten müssen, z.B. die Gesetze des Straßenverkehrs u.v.m.

Warum brauchen die Menschen so viele Gesetze? Weil sie die BEDINGUNGSLOSE LIEBE nicht mehr kennen! Wer nämlich in der LIEBE ist, überschreitet keines der Kosmischen GESETZE, er KANN es garnicht überschreiten!

Mit zunehmender Einheit aber nimmt die Anzahl der geltenden Gesetze ab - die Menschen jedoch mit ihrer Gesetzes-Wut und damit der selbst geschaffenen Grenzen und Enge sind im Universum wohl unerreicht...

Und Jesus sagte:
"...die Gesetze meines Vaters sind im übrigen keine Gesetze im gewöhnlichen Sinne des Wortes.
Sie wurden nicht willkürlich geschaffen, sie sind wesentlich Harmonie, von Ewigkeit an..."

(nach den "Essener Erinnerungen", aus der Akasha-Chronik niedergeschrieben
von A.u.D.Meurois Givaudan, Heyne Vlg.)

Und hier findet Ihr eine wunderschöne Anleitung zum SELBSTHEILEN,
          d.h. eine Anleitung zur BEFREIUNG von ALLEN Problemen im INNEN und AUSSEN,
          um bei bester Gesundheit zu innerem FRIEDEN, WEISHEIT und GLÜCK, also zu GOTT zu finden,
   und damit für Euch ein Leben in schönster HARMONIE im Innen und Aussen zu erschaffen
          mit der SCHÖNSTEN ENERGIEARBEIT, die es gibt, der ARBEIT mit der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE,
          auch zum Herunterladen im
PDF- und im ZIP-Format und zum Weitergeben.

Inhaltsverzeichnis - Alphabetisches Register - Seminare
Meine Seiten können ausschließlich zur privaten nichtkommerziellen Nutzung
unverändert zitiert, kopiert und frei weitergegeben werden, unter Angabe der Quelle.
Copyright